Vereinsarbeit   Vor kurzem aktualisiert!


Liebe Mitglieder,

wir wenden uns heute mit einem Anliegen an Euch, welches uns sehr am Herzen liegt. Wie Ihr vielleicht wisst, ist unser Verein überaltert, wie übrigens fast alle Vereine deutschlandweit. Wir wollen daher unsere Kinder- und Jugendarbeit intensivieren, um diesem Trend entgegenzuwirken. Wir haben in den letzten Wochen auch schon diesbezüglich Einiges unternommen.

Konkret wollen wir innerhalb unseres Vereins zwei „Untergruppen“ bilden, eine Jugendgruppe und eine Kinder-/Familiengruppe, die dann natürlich in der Lage sind, Veranstaltungen und Unternehmungen zu organisieren, die besser auf die jeweiligen Interessen ausgerichtet sein können. Nach unseren Vorstellungen für die Kinder-/Familiengruppe sollte diese ein loser Zusammenschluss junger Familien mit gleichen Interessen (wie Wandern, Radfahren, Kanu fahren, altersgemäßem Klettern, Kinderfeste etc.) sein, die je nach Zeit und Interesse die eine oder andere Veranstaltung organisieren und die anderen Familien dazu einladen.  

Für die Jugendgruppe benötigen wir 2-4 Mitglieder, die die Leitung der Gruppe übernehmen wollen und natürlich unsere Jugendlichen im Alter von 12-25 Jahren. Hier könnte es im Prinzip um die gleichen Aktivitäten gehen (wie Klettern, Bouldern, Radfahren, Kanu, Klettercamps, Bergsteigen, Lagerfeuerabende, etc), aber natürlich altersgemäß auf einem anderen Level.

Aber dazu brauchen wir in erster Linie Eure Hilfe und Euer Mittun. Deshalb fragen wir Euch, unsere Mitglieder, wer kann sich eine Mitarbeit in einer dieser Gruppen vorstellen? Welche Kinder und Jugendlichen würden gern einen kleinen Teil ihrer Freizeit in kameradschaftlicher Gemeinschaft mit Gleichgesinnten verbringen?

Interessierte melden sich bitte bis zum 12.05.2019 per E-Mail unter dav@alpenverein-altenburg.de oder telefonisch unter 0152/23649883. Es wird dann zeitnah eine Zusammenkunft der Gruppen geben, wo wir Euch unsere Vorstellungen detailliert vortragen wollen und auch weitere Ideen sammeln wollen.

Denkt bitte daran, es geht im wahrsten Sinne des Wortes um die Zukunft unseres Vereines.

Der Vorstand